2012-06-04Bundesligadamen verpassen Chance auf Tabellenführung
Am 4. Punktspieltag der 1. Bundesliga Süd lief für die Hirschfelder Damen nicht wirklich alles rund. Die Zielstellung vier Tageszähler zu holen und damit einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft zu machen, scheiterte bereits in der ersten Partie gegen den TSV Niedernhall. Ob es nun daran lag, gerade im heimischen Faustballstadion eine großartige Leistung zu bieten, sei dahingestellt. Die Hirschfelder Damen fanden nicht ins Spiel, verloren eindeutig in drei Sätzen (9:11 / 9:11 / 7:11) und vergaben wichtige Punkte. Im zweiten Spiel gegen den TV Oberhausen schien die Mannschaft wie "verwandelt". Plötzlich passte alles zusammen: angefangen bei einer sicheren Abwehr, über ein präzises Zuspiel bis hin zum platzierten und wirkungsvollen Angriff. In dieser wiederum eindrucksvollen Manier machten die Hirschfelderinnen kurzen Prozeß und holten gegen Obernhausen einen klaren 3:0 (11:6/11:3/11:3) Sieg. Einen richtig bitteren Beigeschmack hatte am Ende die Tatsache, das der Konkurrent auf Augenhöhe, der TSV Dennach, an diesem Wochenende zwei Niederlagen hinnehmen musste. Somit bedeuteten die zwei "verschenkten" Punkte die verpatze Chance nach Halbzeit souverän die  Tabellenführung zu übernehmen. Zur Zeit steht Platz 3 in der Tabelle zu Buche, punktgleich mit Dennach, Kulmbach und Karlsdorf. Für die Rückrunde in zwei Wochen sind die Karten nun wieder völlig gemischt, alles ist wieder offen. So lautet die Devise: Neues Spiel - neues Glück!           

 
Copyright 2011 © www.faustball-hirschfeide.de