2012-06-21Hirschfelde bangt um DM- Endrunde
Das FSV- Damenteam musste in Nürnberg- Eibach zwei bittere Niederlagen einstecken und stürzte vom dritten auf den fünften Tabellenplatz ab. "Die erhoffte DM- Finalteilnahme ist mit vier Punkten Rückstand erst einmal in weite Ferne gerückt", konstatierte ein enttäuschter Trainer Andreas Saal. Dabei gelang dem Team gegen den bis dahin punktgleichen Tabellenzweiten ATS Kulmbach ein Auftakt nach Maß. Hirschfelde gewann den ersten Satz (11:8) und lag im zweiten schon 5:0 in Front. "Doch plötzlich riss der Spielfaden, und die Mannschaft geriet aus welchen Gründen auch immer völlig von der Rolle", rätselte Saal, der mit ansehen musste, wie sein Team buchstäblich einging (9:11, 5:11, 12:14). Gegen den Aufsteiger TV Eibach das gleiche Bild: Eigenfehler en masse und eine 1:3 Niederlage (7:11, 11:7, 6:11,9:11). Ob in den verbleibenden sechs Spielen die Wende gelingt, bleibt abzuwarten. Dazu müssten am Sonntag die beiden Heimspiele gegen den TSV Dennach (1.) und den TV Rendel (9.) unbedingt gewonnen werden.

Reiner Seifert - Sächsische Zeitung  

 
Copyright 2011 © www.faustball-hirschfeide.de