2013-01-23Landesmeisterschaften Jugend Halle 2013
Die weibliche Jugend U16 sicherte sich bei den Landesmeisterschaften am 20.01.13 durch die bessere Platzierung in der Oberliga und den damit verbundenen Vorgabepunkten den Titel des Sachsenmeisters 2013. Nach einem etwas schwerfälligen Beginn in der ersten Partie gegen die Mannschaft des MSV Buna Schkopau und einer hohen Eigenfehlerquote auf beiden Seiten, konnte der FSV 1911 Hirschfelde einen 2:0 Sieg (11:6 und 9:8) einfahren. Im darauf folgenden Spiel gegen den Langebrücker BSV wurde im ersten Satz eine deutliche Leistungssteigerung erkennbar (11:3). Der Langebrücker BSV hielt im Satz 2 stark dagegen und errang den Satzausgleich (9:10 für Langebrück). Im Entscheidungssatz zeigten die Hirschfelderinnen bis zum Spielstand von 6:2 souverän ihr vorhandenes Potential. Nach dem Seitenwechsel schlichen sich wiederum viele vermeidbare Eigenfehler ein. Dadurch kam der Langebrücker BSV noch einmal sehr nah ran, am Ende siegte Hirschfelde äußerst knapp mit 10:9 Punkten. In der Rückrunde gegen Schkopau startete der FSV wieder mit zahlreichen Eigenfehlern, es reichte mit Mühen zum 9:8 Satzgewinn. Im zweiten Satz steigerte sich Schkopau deutlich und glich zum 1:1 aus. Jedoch der FSV behielt im 3. Satz die Nerven und gewann mit 10:6. Beim Rückspiel gegen den Langebrücker BSV konnten das Hirschfelder Team nicht an die Leistungen aus der ersten Partie anknüpfen. Langebrück zeigte sich sicher in der Abwehr und im Spielaufbau, Hirschfelde dagegen nervös und ideenlos. So gingen beide Sätze (10:7 und 11:6) verdient an den Langebrücker BSV.   

1. FSV 1911 Hirschfelde        8:2  
2. Langebrücker BSV            7:2  
3. MSV Buna Schkopau         0:8  

Männliche U16 erwischte keinen guten Tag

Bei der Sachsenmeisterschaft der männlichen Jugend U16 in Eibau wurde die noch sehr junge Mannschaft kalt erwischt. Nachdem die Leistungskurve im Punktspielbetrieb der Oberliga stetig nach oben zeigte und dort am letzten Spieltag der Endrunde neben dem Sieg gegen Groitsch auch ein Sieg gegen die U18 aus Zeitz erreicht wurde, spielte sich das Team selbst um alle Chancen. Dafür waren vor allem die zu geringe Laufbereitschaft, einige individuelle Fehler im Aufbauspiel sowie die damit verbundenen nicht konsequent gespielten Angriffe verantwortlich. Zusätzlich schlichen sich einige Angabenfehler unseres Hauptangreifers mit ein. Das sind natürlich nicht die Zutaten, die man für ein positives Abschneiden benötigte. Diese Fehler gilt es nun im Training abzustellen um somit in der im Mai startenden Feldrunde wieder selbstbewusst auf Pumktejagd zu gehen.

Die einzelnen Satzergebnisse können als PDF am Ende des Beitrages herunter geladen werden.


1. Langebrücker BSV           11: 0
2. SV Walddorf                    10: 2
3. SV 1861 Groitzsch             5: 4
4. FSV 1911 Hirschfelde         4: 6
5. SSV St. Egidien                 0: 8
      

Ergebnisse SM U16 männlich im Detail.pdf

 
Copyright 2011 © www.faustball-hirschfeide.de