2013-05-11FSV startet erfolgreich in die Feldsaison
1. Bundesliga Damen
Nach langer Wartezeit -  ist es wieder soweit, die Bundesliga Feldsaison startet. Zu unserem "Fast Heimspieltag" nach Eibach ging es zum Auftakt. Gegen den Vorjahresdritten TSV Karlsdorf lief es wie am "Schnürchen". Ob Abwehr, Zuspiel oder Angriff - einfach alles hat gepasst! (6:11 5:11 5:11 - 0:3 FSV)
Wie ausgewechselt waren wir im zweiten Spiel gegen den Gastgeber aus Eibach. Den ersten Satz noch mit 7:11 gewonnen, waren es zu viele Eigenfehler und eine starke Angriffsreihe von Eibach, sodass die Sätze 2 und 3 mit 13:11 und 11:9 an den Gastgeber gingen. Der 4. Satz verlief deutlich für uns (4:11), ehe der fünfte Satz zu einem sehr spannenden und am Ende mit einem glücklicheren Ausgang für uns Faustballerinas ausging (14:15 und damit 2:3 FSV)

ausführlicher Bericht: www.faustballerinas.de

Die Bundesliga Damen starten am 12.05.2013 um 11 Uhr zu ihrem ersten Heimspieltag. Dazu sind natürlich alle Interessierten eingeladen.

Oberliga U16 männlich

Die U16 männlich startete die Saison beim Spieltag in Langebrück. Im ersten Spiel ging es gleich gegen den direkten Konkurrenten aus Langebrück, gegen den die Mannschaft in der Hallenrunde wenig entgegenzusetzen hatte. Die Jungs starteten sehr gut in den ersten Satz, und konnten die Langebrücker stets auf einen knappen Abstand halten. Am Ende konnte der FSV den ersten Satz mit 11:9 gewinnen. Im 2. Satz wurde Langebrück auf einmal stärker und das Team machte ein paar einfache Fehler zu viel, wodurch der Satz mit 6:11 an Langebrück ging. Somit musste die Entscheidung im 3. Satz fallen. Hier machte der FSV gleich von beginn an Druck. Mit einem sauberen Aufbauspiel und guten Abschlüssen bekam man den BSV gleich auf Abstand und zog dies bis zum Ende durch (11:7). Dadurch sicherten sich die Jungs die ersten Punkte.
Im 2. Spiel trafen Sie auf den Heidenauer SV, welcher mit vielen neuen Gesichtern (einige Anfänger) auftauchte. Dies wurde zum Anlass genommen mit der Aufstellung ein wenig zu experimentieren und auch den 2. bzw. Drittangriff Spielpraxis zu geben. Heidenau hatte dennoch nichts zuzusetzen und die Jungs behielten in beiden Sätzen mit 11:5 und 11:5 die Oberhand.
Im 3. Spiel des Tages traf man auf die U18 aus Walddorf. Hier entwickelte sich ein sehr schönes Spiel beider Mannschaften. Der FSV konnte dabei den ganzen ersten Satz mithalten und durch guten Kampf und schönen Spielszenen die Walddorfer fordern. Am Ende entschied jedoch der SV Walddorf den ersten Satz knapp mit 9:11 für sich. Im 2. Satz machte der SV Walddorf gleich weiter und deckte die Abwehr des FSV mit guten Angriffen ein. Dies führte dazu, das das Aufbauspiel des FSV in dieser Phase nicht mehr ganz so sicher war und somit die eigenen Angriffe nicht optimal ausgespielt werden konnten. Dennoch waren die Jungs kämpferisch sehr stark wodurch man zumindest teilweise mithalten konnte. Am Ende ging der Satz mit 7:11 an die Walddorfer.
Die Jungs können aber zufrieden mit ihrer Leistung am Spieltag sein.

 
Copyright 2011 © www.faustball-hirschfeide.de