2014-06-18Bundesligist erkämpft ersten Auswärtssieg
Für das neu formierte Damenteam wird es die erwartet schwere Saison. Im Kampf um den Klassenerhalt  rangiert das Team  von Trainer Andreas Saal  nach zwölf von 16 Spielen mit 6:18 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Am Wochenende standen gleich vier Auswärtsspiele auf dem Programm. Beim TSV Niedernhall verlor das FSV- Team sowohl das Hin- in vier (13:11, 5:11, 6:11, 5:11) als auch das Rückspiel in fünf Sätzen (4:11,9:11, 15:13, 13:11, 8:11). Unglücklich vor allem die 2:3 Niederlage. Nach schwachem Beginn glich Hirschfelde zum 2:2 aus, lag im entscheidenden fünften Satz schon mit  drei Punkten in Führung, um am Ende noch mit 11:8 zu verlieren. "DerGastgeber war nicht besser, machte aber in der Schlussphase weniger Eigenfehler als wir", kommentierte Trainer Saal die unnötige Niederlage. Im baden- württembergischenn Karlsdorf gelang dann endlich der ersehnte erste Auswärtssieg. Gegen den Gastgeber gelang in einer umkämpften Partie ein knapper Fünf- Satz- Erfolg. (11:13, 14:12, 11:6, 9:11, 11:8). Eine weitere 2:3 Niederlage (3:11, 5:11, 11:9, 11:9, 4:11) musste Hirschflede anschließend gegen den Tabellenzweiten TSV Calw einstecken. "In beiden verlorenen Fünf- Satz- Spielen war mehr drin. Doch die Mannschaft bringt sich durch zu viele Eigenfehler immer wieder um den Lohn ihrer Bemühungen", resümierte FSV- Trainer Saal.

Reiner Seifert - Sächsiche Zeitung

 
Copyright 2011 © www.faustball-hirschfeide.de